Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Nach oben

Neuigkeiten

Lebe Wohl mein Herz

Lebe Wohl mein Herz

Mein Brix, mein Herz, Fels in der Brandung und sechster Sinn, ist heute seine letzte große Reise angetreten. Er war eine so besondere Persönlichkeit und ich werde ihn so schrecklich vermissen.

So machte denn der kleine Prinz den Fuchs mit sich vertraut. Und als die Stunde des Abschieds nahe war:
„Ach!” sagte der Fuchs, „ich werde weinen.”
„Das ist deine Schuld”, sagte der kleine Prinz, „ich wünschte dir nichts Übles, aber du hast gewollt, dass ich dich zähme...”
„Gewiss”, sagte der Fuchs.
„Aber nun wirst du weinen!” sagte der kleine Prinz.
„Bestimmt”, sagte der Fuchs.
„So hast du also nichts gewonnen!”
„Ich habe”, sagte der Fuchs, „die Farbe des Weizens gewonnen.”
Antoine de Saint-Exupéry

Wenn der Abschied auch noch so sehr schmerzt, so habe auch ich die Farbe des Weizens und noch so unglaublich viel mehr gewonnen.
♥ Lebe Wohl mein Herz ♥

 

Eintrag vom: 19.08.2016